Wander Caches

Das Wandern ist des Cachers Lust

Sieben für einen Geocache, GC48KHD

Hol dir den FTF, den First to Formulate!
Leider gibt es noch keine Beschreibung, noch keinen Erfahrungsbericht, noch keinen Tourbericht oder wie auch immer man diesen Eintrag hier nennen wollen würde.

Hol dir den FTF, den First to Formulate!
Es ist ganz einfach, meld dich einfach kurz bei uns (Kontakt) und wir erklären Dir, wie Du den Eintrag selber vornehmen kannst. Es ist kinderleicht.

Links
1 Field Note zu Sieben für einen Geocache, GC48KHD
  • TiSa0107 sagt:

    Eines vor weg, hier handelt es sich um einen Premium Wandercache. Man beginnt den Weg locker bergauf durch das schöne Nachtigallental, angekommen beim alten Berghof kann man das erste Mal die Aussicht auf das Rheintal genießen. Danach geht man über eine Wahnsinns Streckenführung zum ersten Berg dieser Siebenbergetour, die Wolkenburg. Nächster Stopp: Drachenfels. Wenn man früh startet sind hier oben noch recht wenige Menschen, die Aussicht vom Drachenfels bei schönem Wetter ist traumhaft. Danach geht es erst mal wieder ins Tal um den Aufstieg über den Breiberg hoch zur Löwenburg zu beginnen. Dabei geht man über tolle Singletrails, die schon fast Alpinencharakter haben. Die Löwenburg bittet sich prima für eine längere Rast an, mit tollen Aussichten über das gesamte Siebengebirge. Danach geht man wieder bergab, am Lohrberg vorbei, bereit für den letzten größeren Anstieg der Runde. Rauf auf den Oelberg, den höchsten Berg des Siebengebirges. Auf dem Gipfel des Oelbergs gibt es ein Café, was sich als Rastalternative anbietet. Bei schönem Wetter und am Wochenende ist hier allerdings ziemlich viel Betrieb. Aber die Aussicht vom Oelberg ist noch schöner als auf der Löwenburg. Nach dem Oelberg geht es nun zum Nonnenstromberg, wieder über richtig schöne Wege. Die Steigungen halten sich jetzt auch in Grenzen, alles sehr moderat. Letzte Station der Runde ist der Petersberg, dem ehemaligen Gästehaus der Bundesregierung. Hier sollte man der Empfehlung des Owners folgen und am Reference Point 3 das Final ausrechnen, man wird nochmal mit einer tollen Aussicht über das Rheintal und zum Drachenfels belohnt.

    Die Runde ist absolut Empfehlenswert! Wir sind bei der Tour auf 24 Km und ca. 1200 Höhenmeter gekommen.

Gut drauf? Schreib eine Field Note!

Erlaubter HTML Code: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte beachte, daß der Dosenfuchs die Kommentare Field Notes moderiert und Dein Kommentar erst freigeschaltet werden muss. Du musst daher Deinen Kommentar nicht doppelt absenden.

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare per E-Mail.